Angebote zu "Weiterbildung" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Betriebliche Weiterbildung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz der zunehmenden Verbreitung und großen sozioökonomischen und bildungspolitischen Relevanz der betrieblichen Weiterbildung sind weibliche und ausländische Erwerbstätige bei der Partizipation an entsprechenden Maßnahmen unterrepräsentiert. Diese Arbeit setzte sich zum Ziel, die möglichen Einflussfaktoren für die geringere Beteiligung von Frauen und Migrant(inn)en an betrieblicher Weiterbildung zu untersuchen. Insgesamt partizipieren hoch qualifizierte Angestellte und Beamte häufiger an betrieblichen Qualifizierungsmaßnahmen als un- und angelernte Arbeiter. Aus diesem Grund sind das durchschnittlich niedrigere Bildungsniveau sowie die Sprachdefizite von Migrant(inn)en die wesentlichen Einflussfaktoren für ihr Teilnahmeverhalten. Zudem sind Teilzeitbeschäftigte weniger häufig an betrieblicher Weiterbildung beteiligt im Vergleich zu Vollzeitbeschäftigten. Da Frauen öfters als Männer in Teilzeitstellen eingesetzt sind, ergibt sich dies als die wichtigste Determinante der Weiterbildungspartizipation von Frauen. Innerbetriebliche Weiterqualifizierung ist insgesamt durch die Arbeitsmarktsegmentierung bedingt und trägt nicht zum Abbau bestehender Bildungsdefizite, sondern trägt vielmehr zur Verfestigung sozialer Ungleichheiten bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Handbuch zur beruflichen Weiterbildung
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der technische und arbeitsorganisatorische Wandel verändert immer schneller die Arbeitsbedingungen und die Anforderungen an Beschäftigte. Weiterbildung wird deshalb für Beschäftigte und Unternehmen zunehmend wichtiger. Dieses Handbuch bietet Hilfestellungen bei der Planung und Durchführung von beruflichen Qualifizierungsprozessen und behandelt unter anderem die folgenden Fragen: Welche konkreten Weiterbildungsinhalte sollen angeboten werden? Wann und wo finden Fortbildungsmaßnahmen statt? Wer wird weitergebildet? Wer führt die Weiterbildungsmaßnahmen durch? Wie werden die Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt - durch Vorträge, Seminare, Tagungen, Workshops, Firmenprojekte, Planspiele, Gruppenarbeit, Rollenspiele etc.? Wie werden abgeschlossene Qualifizierungsmaßnahmen evaluiert?

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Zukunft der Arbeit.
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor befaßt sich mit den konkreten Veränderungen der Arbeitswelt angesichts der fortschreitenden Globalisierung und Technisierung der Industriegesellschaft. Die Hauptursache dieser Entwicklung sieht er im Aufstieg der Informations- und Kommunikationstechnologien begründet, und dabei insbesondere in der Ausbreitung der Mikroelektronik und ihrer vielfältigen Anwendungsprodukte. Klier beschreibt den wechselseitigen Einfluß zwischen der Einführung computergestützter Technologien, Veränderungen der Arbeitsorganisation und der Höherqualifizierung der Mitarbeiter mittels beruflicher Weiterbildung. Der betrieblichen Weiterbildung fällt dabei die entscheidende Rolle in der erfolgreichen Bewältigung des technologischen Wandels in den Industrieländern zu. Am Beispiel eines traditionsreichen Industrieunternehmens schildert der Autor die praktischen Veränderungen für Betrieb und Mitarbeiter, die mit diesen Transformationsprozessen einhergehen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei den älteren Mitarbeitern und den Frauen zuteil, die oftmals als betriebliche Problemgruppen angesehen werden. Die Untersuchung fördert hier erstaunliche Ergebnisse zutage. Ausgehend von den Ergebnissen der Untersuchung werden konkrete Strategien zur erfolgreichen Umsetzung von betrieblichen Qualifizierungsmaßnahmen entwickelt, die Unternehmen zu einer erfolgreichen Anpassung an die Herausforderungen der Weltmärkte befähigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Qualifikation, Weiterbildung und Arbeitsmarkter...
63,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts knapper werdender öffentlicher Haushaltsmittel muß auch die Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik Qualitäts- bzw. Effizienzgesichtspunkte stärker in den Vordergrund rücken.Die Autoren des Bandes untersuchen mit Hilfe von neueren quantitativen Methoden den Zusammenhang zwischen der Art der Qualifizierung und dem Erfolg am Arbeitsmarkt. So kann zum Beispiel gezeigt werden, daß innerbetriebliche Qualifizierungsmaßnahmen mehr zur Sicherheit des Arbeitsplatzes beitragen als staatlich geförderte Programme. Berufliche Weiterbildungsmaßnahmen nützen Arbeitslosen oft kurzfristig, längerfristig ist der Beschäftigungseffekt aber nicht sicher. Lebenslanges Lernen zahlt sich zwar grundsätzlich in Form von höherem Einkommen aus, eine qualitativ hochwertige Erstausbildung kann im allgemeinen jedoch nur in begrenztem Maße durch Weiterbildung ersetzt werden.Der Band richtet sich an Politiker und Fachleute in den Arbeitsverwaltungen, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberorganisationen sowie Wissenschaftler und die interessierte Öffentlichkeit.Die Autoren - Ökonomen, Ökometriker und Soziologen - sind in ihrem Fach ausgewiesene Experten.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Generierung von Gründungsideen im Hochschulkontext
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,5, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Berufs- und Betriebspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die geringe Selbständigkeitsquote von Akademikern in Deutschland wird schon seit längerem von unabhängigen Experten diskutiert. Ein Diskussionspunkt ist die Anzahl der Unternehmensgründungen nach dem Besuch von hochschulischen Unterstützungsmaßnahmen für studentische Existenzgründer. Hier besteht eine hohe Diskrepanz zu der Zahl der Studenten, die diese Maßnahmen tatsächlich wahrnehmen. Die Ursache für diese Diskrepanz wird bisher in der Fachliteratur nur andeutungsweise aufgezeigt und führt u.a. zu folgenden Fragestellungen. Was für Faktoren beeinflussen die an den Hochschulen angebotenen Maßnahmen zur Unterstützung von Existenzgründungen? Wie können bei den Studenten gute Gründungsideen generiert werden? Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang das informelle Wissen? Warum sollte zusätzlich zu den bestehenden Qualifizierungsmaßnahmen eine Wissenswerkstatt angewendet werden? Eine Antwort auf alle diese Fragen liefert die vorliegende Masterarbeit. Sie enthält sowohl aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse als auch ausgewählte Modelle führender Wissenschaftler in den drei Fachbereichen Gründungsforschung, Wirtschaftspädagogik und Wissensmanagement, die im weiteren Verlauf der Arbeit sukzessiv miteinander verknüpft werden. Anhand der zahlreichen Verknüpfungen der Fachgebiete untereinander werden derzeit noch bestehende Defizite innerhalb der Existenzgründerausbildung an Hochschulen aufgezeigt und ein theoretisch fundierter Denkansatz offengelegt, der das Potential besitzt, die Nachhaltigkeit der hochschulischen Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen und perspektivisch die Selbständigkeitsquote von Akademikern in Deutschland anzuheben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Erfahrungsbasierte Kompetenzentwicklung älterer...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Betriebliches Lernen und Organisationsentwicklung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt, die Geburtenrate sinkt. Dies sind die Ursachen des demographischen Wandels. 'Rente ab 67' erscheint als Lösung um Rentenzahlungen auch zukünftig zu sichern. Großzügige Vorruhestandregelungen gibt es nicht mehr. Diese Tatsachen wirken sich auf die Arbeitswelt aus. Betriebe geraten in Schwierigkeiten ausreichend qualifiziertes junges Personal zu rekrutieren, Arbeitnehmer müssen länger arbeiten. Dies erfordert ein Umdenken in den Betrieben und bei den Arbeitnehmern. Ältere Arbeitnehmer werden stärker als in der Vergangenheit auch in Qualifizierungsmaßnahmen eingebunden werden, um ihre Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Besonders nach jahrelanger Bildungsabstinenz ist diese Aufgabe trotz hohem Erfahrungswissens für viele ältere Beschäftigte nicht einfach zu lösen. Auch für die Betriebe stellt sich eine neue Aufgabe, da ältere Arbeitnehmer bisher weitgehend von Weiterbildung ausgeschlossen wurden oder verschont blieben, je nach Standpunkt und Betrachtungsweise. 'Bei den 50- bis unter 65-Jährigen zeigt sich gegenüber der Gruppe der unter 50-Jährigen eine deutliche Abnahme der Weiterbildungsteilnahme um 15 Prozentpunkte.' (Autorengruppe Bildungsberichterstattung, 2010, S. 136). Aufgrund der ver-gleichsweise unterdurchschnittlichen Weiterbildungsquote gewerblich-technischer Unternehmensbereiche (Chemische Industrie, Maschinen- / Fahrzeugbau, Eisen- / Stahlverarbeitung) (vgl. Lois, 2005, S. 20) steht dieser Wirtschaftsbereich im Blickpunkt dieser Hausarbeit. Der folgenden Arbeit liegt aus dem Themenfeld 'Zur Bedeutung des demographischen Wandels für die berufliche Bildung' das Thema 'Erfahrungsbasierte Kompetenzentwicklung älterer Arbeitnehmer im gewerblich-technischen Un

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Vom Lean Management zum Lean Hospital - Führung...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die bisher vorherrschenden statischen Krankenhausführungsmodelle werden der Aufgabe, eine Klinik unter den verschärften Wettbewerbsbedingungen zu führen, nicht gerecht. Um für diesen Wettbewerb gerüstet zu sein, sind zukunftsweisende, konkurrenzfähige Unternehmenskonzepte für die Kliniklandschaft gefragt. Ein solches Unternehmenskonzept für die Kliniken könnte sich in der Unternehmensphilosophie des so genannten 'Lean Management' widerspiegeln. Im Gesundheitswesen wird der Bedeutungszuwachs dieser Philosophie des 'schlanken Managements' in der Idee von 'Lean Hospitals' zunehmend deutlich. Eine wichtige Rolle kommt in diesem Kontext den Führungskräften einer Klinik zu. Die steigenden Anforderungen machen eine höhere Qualifizierung erforderlich. Insbesondere auf pflegerischer Führungsebene besteht Nachholbedarf. Denn durch sehr unterschiedliche Qualifizierungsmaßnahmen konnte in der Weiterbildung zur leitenden Pflegekraft in der Vergangenheit kein einheitliches Fähigkeits- und Kenntnisniveau erreicht werden, was nun eine weitere Qualifizierung notwendig macht. Dieses Ziel verfolgen seit den neunziger Jahren spezifische Studiengänge im Bereich des Pflegemanagements. Diese haben die herkömmlichen Weiterbildungslehrgänge nach und nach abgelöst. Trotz dieser Entwicklung hin zur Hochschulqualifikation von Führungskräften in der Pflege muss davon ausgegangen werden, dass gegenwärtig noch sehr viele leitende Pflegekräfte mit einem nichtakademischen Abschluss in pflegerischen Führungspositionen tätig sind. Um dem veränderten Anforderungsprofil im Lean Hospital jedoch dauerhaft gerecht werden zu können, müssen demzufolge bereits vorhandene Führungskompetenzen beim Personal weiterentwickelt, aber auch bisherige Führungsstrukturen und -methoden in der Klinik analysiert und angepasst werden. Das Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung der geforderten pflegerischen Führungskompetenzen in einer nach Lean Management Prinzipien geführten Klinik sowie die Hinführung von pflegerischen Führungskräften zu dieser neuen Aufgabe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Lebendiges Lernen auf Basis der Themenzentriert...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Arbeitslosigkeit gehört seit Ende der 70er Jahre zu den größten sozialen Problemen in Deutschland. Seitdem haben sich die Arbeitslosenzahlen stetig erhöht, und trotz einer Entspannung nach 2006, ist das Problem spätestens mit der aktuellen Wirtschaftskrise wieder in den Vordergrund getreten. Arbeitslosigkeit bedeutet oft eine große Umstellung für die Betroffenen. Sowohl in finanzieller, als auch im sozialer und in psychischer Hinsicht. Besonders mit zunehmender Dauer der Arbeitslosigkeit spitzen sich die Folgen der Arbeitslosigkeit immer mehr zu, was die Chancen der Betroffenen auf dem Arbeitsmarkt nicht gerade verbessert. Geht man davon aus, dass mit zunehmender Dauer der Arbeitslosigkeit die Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt abnehmen, so ist es abzusehen, dass gerade Langzeitarbeitslosigkeit ein besonderes Problem darstellt. Seit vielen Jahren werden in Politik und Wirtschaft stetig neue Programme und Maßnahmen entwickelt, um die Arbeitslosenzahlen zu verringern, in erster Linie also, um Arbeitslose wieder in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Viele dieser Maßnahmen wenden sich an Langzeitarbeitslose. Eine nicht geringe Anzahl der Betroffenen gelten als schwer- bis schwerstvermittelbar, weil sie mehrere vermittlungshemmende Merkmale (wie gesundheitliche Beeinträchtigungen, ein höheres Lebensalter, einen Migrationshintergrund, einen niedrigen Schulabschluss und/oder einen fehlenden Berufsabschluss) vereinigen und ihnen so der Zugang zu einem regulären Beschäftigungsverhältnis erschwert ist. Das Angebot an Maßnahmen, die die Aussichten auf eine Arbeitsvermittlung verbessern sollen, ist weit gefächert. Neben Ein-Euro-Jobs und beruflichen Umschulungen gehört auch die Zeitarbeit zu diesen Programmen. Bestandteil aller Weiterbildungs- oder Qualifizierungsmaßnahmen sind neben dem Fachlichen auch immer ¿Elemente der Allgemein- und Persönlichkeitsbildung [.], d. h. persönliche Stabilisierung, Orientierung und Motivierung der Maßnahmeteilnehmer, wie etwa das Training des Arbeits- und Sozialverhaltens, nicht-agressive Konfliktbewältigungsstrategien, zwischenmenschlicher Umgang, Umgang mit Lob und Kritik, Verarbeitung von Misserfolgen¿. Mit der vorliegenden Arbeit entwerfe ich ein praktikables, didaktisches Konzept für die Weiterbildung Langzeitarbeitsloser im Rahmen einer Zeitarbeitsmaßnahme bei der Firma M., auf Basis der Themenzentrierten Interaktion. Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) ist eine Methode des [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Warum ich kein Christ sein will
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch wendet sich an Leser, die eine zusammenfassende Darstellung von Argumenten gegen den christlich-kirchlichen Glauben und für ein naturalistisch-humanistisches Weltbild suchen. Die Kapitel I bis IV skizzieren ein naturalistisches Weltbild auf der Basis heutigen Wissens. Die Kapitel V und VI bauen darauf auf und zeigen, dass herkömmlicher Gottesglaube und christliche Lehre sich damit nicht mehr vereinbaren lassen. Aber auch Lebenserfahrung, Vernunftgründe und heutige ethische Maßstäbe widersprechen in eklatanter Weise der christlichen Lehre. In Kapitel VII beschreibt der Autor einen naturalistisch-humanistischen Gegenentwurf. Das letzte Kapitel VIII fasst noch einmal seine grundsätzlichen Gedanken über »Gott und die Welt« zusammen. Das Buch hat der Autor in seiner nachberuflichen Zeit verfasst. Univ. Prof. Dr. Ing. Uwe Lehnert, Freie Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Arbeitsbereich Bildungsinformatik und Bildungsorganisation. Zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zum Thema Computer und Pädagogik, insbesondere zu Planung und Durchführung von EDV-Qualifizierungsmaßnahmen in der beruflichen Weiterbildung. Letzte und wichtigste Werke i.d.Z.: 'Der EDV-Trainer', Oldenbourg Verlag und 'Bildungscontrolling im DV-Bereich', Hanser Verlag. Seit 1990 maßgeblich in der Ausbildung von EDV-Trainern und in der Beratung von namhaften Ausbildungsinstitutionen der EDV-Branche tätig. Juni 2000 Wiener-Schmidt-Wissenschafts-Preis erhalten für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildungstechnologie.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot